Rezepte

Buch: „Verjus, eine Renaisance – Rezepte, Geschichte, Leidenschaft“

AutorInnen Simon Apothéloz, Mario Caretti, Agnes Plaschy Schnyder
Copyright 2015 Simon Apothéloz und Mario Caretti
ISBN 978-3-033-04941-3
Infos 84 Seiten gebunden, 88 Rezepte, 30 Farbfotos, 18 s/w Fotos
Preis CHF 28.00

Dieses Buch vermittelt mehr als Kochen mit Verjus. Experimentierlust, Liebe zum Handwerk und Phantasie schwingen ebenfalls die Kelle. Und die Wiederentdeckung des traditionellen Würz- und Heilmittels (ver)führt hin zum Echten, Einfachen, Gesunden. Das Resultat ist eine Verbindung von genussvoller Lebenskunst und kunstvollem Genuss. Das kann ansteckend wirken. Hier können Sie das Buch bestellen.

Fisch

Verjus eignet sich sehr gut zum Verfeinern von zartem Fisch. Wo Zitronensaft zu stark wäre, verwenden Sie Verjus. Geräucherte Forelle in Verjus mariniert, mmmh… Beim Kochen von Meer- oder Süsswasserfischen dickt Verjus herrlich ein und ergibt einen würzigen „fonds“.

Erfrischende Getränke

Überall wo Sie eine leicht saure Geschmacksnote beifügen wollen, empfiehlt sich Verjus. Ein fader Apfelsaft wird mit einem Schuss Verjus zum würzigen Genuss. Drinks werden mit Verjus besonders aromatisch und fein.

Desserts

Statt Apfelsaft-Crème versuchen Sie Verjus-Crème.
Bestellen Sie ein Stück ‚tarte au …‘ – nicht ‚citron‘, sondern ‚tarte au Verjus‘ !

Salatsauce mit Verjus

2 dl Olivenöl
1 dl bio-Verjus
1 Teelöffel Cenovis
1 Suppenlöffel Mayonnese, Kräutersalz, Paprika, Pfeffer

Alle Zutaten mit dem Schwingbesen kräftig vermischen.